Kann man ein Tagesgeldkonto auch als Girokonto nutzen?

Ein echtes Tagesgeldkonto ist als Geldanlage gedacht und kann nicht als Girokonto genutzt werden. Es sind lediglich Einzahlungen möglich, die von jedem Girokonto aus erfolgen können. Ebenso sind Bareinzahlungen möglich. Zum Auszahlen ist ebenso ein Girokonto als Referenzkonto notwendig. Geld auf andere Konten überweisen oder Lastschriften sind nicht möglich.

Es gibt hingegen auch Angebote, bei denen eine Tagesgeldverzinsung auch direkt auf dem Girokonto erfolgt. Solche Angebote können Sie ebenfalls bei uns finden, wenn wir sie für interessant halten. In solchen Fällen ist das Girokonto natürlich auch als solches nutzbar. Diese Angebote sind jedoch eher selten und leider auch nicht ohne Gehaltseingang kostenlos.

Tagesgeldzinsen für unsere Angebote berechnen und vergleichen