Kann man ein Tagesgeldkonto auch als Sparplan nutzen?

Mit einem Tagesgeldkonto können Sie sich einen Tagesgeld-Sparplan selbst erstellen. Das geht sehr einfach und unkompliziert. Sie können Geld in Form eines Sparplans anlegen, indem Sie

  • a)    regelmäßig selbst Geld auf das Tagesgeldkonto überweisen
  • b)    einen Dauerauftrag bei Ihrer Girokonto-Bank einrichten oder
  • c)    Ihrer Tagesgeldbank eine Lastschrifteinzugsermächtigung erteilen.

Bei einem Sparplan ist es unerheblich, ob sie automatisiert per Dauerauftrag oder Lastschrift Geld anlegen oder ob Sie einfach übriges Geld selbst in den Sparplan einzahlen. Früher hatte man dafür immer ein Sparbuch – doch dort bekommen Sie heute kaum noch Zinsen!

Egal ob Sie sich für einen Sparplan per Lastschrift oder Dauerauftrag entscheiden, Sie können stets selbst festlegen, wie viel Geld Sie regelmäßig sparen wollen. Ob die monatliche Anlagesumme bei 10,- oder 100,- Euro liegt, spielt dabei keine Rolle. Ebenso können Sie auch aller 3 Monate (Quartal) oder nur einmal jährlich Geld einzahlen.

Sparplan einrichten und der innere Schweinehund ist überlistet!

Wenn Sie regelmäßig und automatisiert per Dauerauftrag oder Lastschrift sparen – zum Beispiel jeden Monat direkt nach Ihrem Gehaltseingang -, gewöhnen Sie sich mit der Zeit sehr gut daran. Mit diesem strengen und doch sehr effektiven Sparzwang umgehen Sie Ihren „inneren Schweinehund“ und brauchen ihn nur einmal zu überwinden: Und zwar dann, wenn Sie den monatlichen Dauerauftrag oder Lastschrifteinzug einrichten lassen! Denken Sie daran, „Sparen“ bedeutet nicht nur, mehr verdientes oder übriggebliebenes Geld bei Seite zu legen, sondern auch „Geld nicht auszugeben“. Der positive Effekt bei Ihrer Tagesgeldanlage sind die Zinsen, die Sie in kontinuierlichen Abständen erhalten.

Aktuelle Empfehlungen
1,00 % weiter
0,70 % weiter

» Alle Tagesgeldkonten vergleichen

Wie viel Zinsen unter`m Strich herauskommen können, sehen Sie mit unserem Tagesgeldrechner. Dort können Sie berechnen lassen, welcher Zinsertrag für eine bestimmte Anlagesumme in einem bestimmten Zeitraum anhand aktueller Zinswerte möglich ist.